« Startseite

Gesunde Snacks liegen im Trend

Selbstgemachte Snacks sind meist gesünder als gekaufte Fertigware, kosten weniger und schmecken besser – viele gute Gründe, die kleinen Leckereien selbst zu machen. Dabei helfen frische Zutaten, die sich auf der Terrasse oder im Balkonkasten ganz einfach selbst ziehen lassen.

So liefern etwa die insgesamt acht verschiedenen WildgärtnerGenuss Samen-Mischungen von Neudorff heimische Wildkräuter und -pflanzen aus eigenem Anbau. In der Variante „Junge Wilde“ beispielsweise finden sich Wilde Rauke, Brunnenkresse, Wildes Basilikum und Ackerhellerkraut. Die jungen Keimlinge eignen sich als Topping für Snacks und Brötchen. Kombiniert mit weiteren frischen Zutaten wird daraus ein leckerer Snack für zwischendurch. 

Die Zubereitung ist ganz leicht: ½ Vollkornbrötchen mit 1 EL Kräuterfrischkäse bestreichen. Mit ¼ Birne, in Scheiben geschnitten, belegen. 2 EL gekörnten Frischkäse obendrauf geben. ½ Möhre in Streifen schneiden und das Brötchen damit dekorieren. Evtl. mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 1 EL WildgärtnerGenuss „Junge Wilde“ bestreuen und genießen.


Weitere Rezepte und Anregungen finden sich online unter www.neudorff-wildgaertner.de.

txn-p. Selbstgezogene Kräuter zu verwenden, ist wichtiges Kennzeichen einer guten,  gesunden Ernährung. Dank durchdachter Samenmischungen reicht dafür bereits ein Balkonkasten aus.                                                                Foto: Neudorff/txn